, Frey Christian

73. Generalversammlung des Yacht Club Zug durchgeführt

Am 1. Februar 2021 wurde die 73. Generalversammlung des Yacht Club Zug virtuell abgehalten.

Die neue Art der Generalversammlung 

Zum ersten Mal in der fast 75jährigen Vereinsgeschichte des Yacht Club Zug wurde eine Generalversammlung virtuell durchgeführt. Und es war auch noch die erste für unsere Präsidentin Claudia Streuli und damit für sie eine doppelte Herausforderung.

Aufgrund der Corona-Vorschriften konnten wir dieses Jahr keine normale Generalversammlung abhalten. Die Mitglieder mussten sich virtuell mittels Videokonferenz einfinden und abstimmen. Mit ca. 63 Teilnehmern war die GV dennoch gut besucht. Die Traktandenliste wurde wie gewohnt (nur eben virtuell) abgearbeitet und die einzelnen Punkte den Mitgliedern per Videokonferenz erläutert. Auch die Abstimmungen haben wunderbar geklappt und führten zu eindeutigen Ergebnissen.

Nach ca. 75 Minuten war der offizielle Teil beendet und einige blieben noch online zum virtuellen Apéro. Alles hat wunderbar funktioniert.
Herzlichen Dank an das reduzierte Vorstandsteam im Clubhaus und an all die virtuellen Teilnehmer in der Konferenz.

Das Protokoll der 73. Generalversammlung ist online abgelegt. >> Zum Protokoll (Login erforderlich).