Yacht Club Zug

Erstes gemeinsames Juniorentraining auf dem Zugersee

Am Freitag, 3. Mai 2019 fand das erste gemeinsame Juniorentraining auf dem Zugersee statt. Zum Einsatz kamen die Optimisten- und die Laser-Jollen.
Die Optimisten-Jolle (oft kurz Opti genannt) ist eine kleine und leichte Jolle für Kinder und Jugendliche bis etwa 15 Jahre.

Das weltweit in hohen Stückzahlen verbreitete Segelboot führt nur ein Segel und dient neben Freizeitzwecken als Einstiegsklasse für den Regattasport.
Der Laser ist mit weltweit über 200'000 verkauften Booten die verbreiteste Jolle. 
Durch die strikte Einheitsklassen ist die Leistung des Seglers entscheidend.

Das Training fand in drei Gruppen statt.

1. Gruppe Optimisten Einsteiger - Junioren, die das erste Mal segeln
2. Gruppe Optimisten Regatta - Regattatraining für Geübte auf dem Optimisten
3. Gruppe Laser - Regattatraining auf dem Laser, die Klasse nach dem Optimisten
 

Insgesamt 21 Kinder und Jugendliche gingen verteilt auf die drei Trainingsgruppen auf den See.

Für die Kleinsten war es das erste Mal überhaupt auf einer Segeljolle und die Erfahreneren konnten nach den Optimisten erste Erfahrungen auf dem Laser machen.



In der Optimisten Regattagruppe trainierten sieben Segler gemeinsam das Starten und Aufkreuzen.

Die ideale Windstärke überdeckten die eher frischen Temperaturen und so beendeten alle Teilnehmer zufrieden diesen ersten Trainingsabend.

Für das Juniorenwesen
Raphael Näf