, Frey Christian

Die blu26 Saison eröffnet mit einer einzigartigen Training- und Racing-Kombi

Teams aus der ganzen Schweiz und dem Süddeutschen Raum haben teilgenommen

Zug, 28. Juni 2020 – Nach langen Wochen mit drastischen Einschränkungen ist letztes Wochenende der Moment gekommen die blu26 Saison anzustossen. Dies mit einer Schweizer Version des traditionellen Gardasee Trainings in Zug. Christian “Blumi” Scherrer hat am Freitag und Samstagmorgen ein exklusives Training durchgeführt, gefolgt vom blu26 Cup Zug am Samstagnachmittag und Sonntag. Die neun Teams, die aus der ganzen Schweiz und dem Süddeutschen Raum teilgenommen haben, liebäugeln jetzt dem Sieg des bluboats Cup 2020!

Das erste blu26 Segelevent dieser Saison startete mit einer erstmaligen Training- und Sailing-Kombi. Freitag und Samstagmorgen hat Christian «Blumi» Scherrer ein vielseitiges Training durchgeführt mit gut abgestimmt Line-ups, Starts und Manövern. Dank dem annährend one-to-crew Coaching, systematischen Debriefs mit detaillierten Videoanalysen aus unterschiedlichen Winkeln, so auch aus der Drohnenperspektive, hat jedes Team seine Fähigkeiten und Strategien merklich verbessern können.

Am Samstagnachmittag hat alsdann der blu26 Cup begonnen, bei leichtem Südwind, der aber schon bald auf spürbare 5-6 bft anstieg. Drei aufregende Rennen haben vor einer spektakulären, fast dramatischen Wetterkulisse stattfinden können. Am Sonntagmorgen früh waren die Teams mit schwachen Windkonditionen bereit zum Start. Drei Startversuche liessen ein gültiges Race zu. Der Event rundete mit einem Debrief der Läufe gefolgt von der Preisverleihung ab. Das Gewinnerteam Hazel mit Skipper Michael Klötzli, wurde gefolgt von Team Voodoo Child mit Skipper David Menti auf dem zweiten, und Team blutwo mit Skipper Silvan Bohren auf dem dritten Platz. Rückblickend auf drei lange Segeltage, haben alle Teilnehmer das Training ausserordentlich geschätzt und von
Christian Scherrer’s langjähriger Erfahrung und Expertise profitieren können.

Die blu26 Klasse bedankt sich bei Christian für sein Engagement, so auch beim Yacht Club Zug, insbesondere Beat Stocker, für die perfekte Organisation und Durchführung des blu26 Cup Zug. Natürlich wurden die ausgezeichnete Infrastruktur und Anlage des Yacht Club Zug von allen sehr geschätzt.

Vorausblickend freut sich die blu26 Klasse auf das Swiss Championship welches vom 21 bis 23 August in St. Moritz - top of the world - stattfindet. Dieser nächste Event verspricht drei Tage voll mit spektakulären Rennen für Segler, Zuschauer und Fans.

Nächste Events:
21-23 August blu26 Int. Swiss Championship St. Moritz
29-20 September blu26 Cup Bayern, Tegernsee DE (blu26 Boote sind gestellt)
2 Oktober blu26 Generalversammlung, Zürich
3-4 Oktober blu26 Cup Zürich

Medienkontakt: Céline Zuber, communications@blu26.org

Die blu26 International Class Association wurde im Januar 2010 gegründet. Die Klasse hat sich zum Ziel gesetzt die Regattatätigkeit und die Segelaktivitäten auf der blu26 national und international zu unterstützen und weiterzuentwickeln. Seit dem Jahr 2015 ist die blu26 eine offizielle Swiss Sailing Klasse. Infos über die Regattasaison und das Programm unter www.blu26.org.

  

Thomas Grob, President BICA und Christian Scherrer